• %%% Ihre Chance: Echte Knebel Qualität zum günstigsten Preis! - nur noch bis 27.09.2018 %%%
  • Abverkauf Überproduktion PowerSun Hexagon 500 Watt (Neuware)

Innovative Holzbauplanung und Knebel Infrarotheizungen

Ihr Hausbau mit Heinz Holzbauplanung und Knebel Infrarotheizungen – sparsam, nachhaltig und energieeffizient

Als Herr Heinz von Heinz Holzbauplanung und Energieberater Jost H. Kegel an uns herantraten und uns ein innovatives Hausbaukonzept vorstellten, bei dem der Einsatz unserer Infrarotheizungen der letzte fehlende Puzzlestein sein sollte, wurden wir schnell hellhörig. Und das zurecht. Das Konzept war genial, die Expertise äußerst vielversprechend – im Handumdrehen waren wir überzeugt. Und wir versprechen: Sie werden es auch sein.

Ein Neubau mit innovativer Holzrahmenbauweise

2000 € oder mehr für einen Hausneubau – das war gestern. Mit der gemeinschaftlichen Lösung von Heinz Holzbauplanung und Knebel Infrarotheizungen bauen Sie Ihr neues Zuhause nicht nur günstiger, sondern sparen sogar ein Leben lang.
Das Geheimnis: eine äußerst effiziente Heiz- und Energielösung, ein innovatives Rohbaukonzept (Holzrahmenbauweise) – und Sie! Ja, Sie haben richtig gelesen; denn bei den ersten Schritten sind Sie weit mehr als nur (passiver) Bauherr. Unser Partner Heinz Holzbauplanung lädt Sie ein, selbst mit anzupacken und so bares Geld zu sparen.

Selbst mit angepackt und bares Geld gespart

Möglich macht das die originelle Verschmelzung des traditionsreichen Holzrahmenbaus mit modernster Software. Es beginnt mit der millimetergenauen Planung am Computer; dann werden alle Holzelemente auf Maß gefertigt und nummeriert geliefert. Fehler im Zusammenbau sind so von vorneherein ausgeschlossen und Sie können gemeinsam mit den Experten von Heinz Holzbauplanung aktiv an Ihrem Traum vom Eigenheim mitarbeiten. Und Sie werden staunen, wie schnell das geht. Schon nach nur drei bis vier Tagen können Sie Richtfest feiern.

Nachhaltige Materialien / Dämmung

Aber für das Konzept spricht nicht nur die einzigartige Bauweise, sondern auch die Nachhaltigkeit bei der Wahl des Rohstoffs Holz und ganz besonders die Energieeffizienz. Und die fängt natürlich bei der Dämmung an, für die aus Altpapier hergestellte Zellulose verwendet wird. Ein natürliches Material, das durch seine Kapillarwirkung exzellente Dämmwerte verspricht und Ihnen so eine dauerhafte Kostenersparnis garantiert.
In Verbindung mit einer bedarfsgeführten Lüftung von Aereco sind die Vorteile dieser auf natürlichen Rohstoffen basierenden Bauweise unübersehbar. Damit sich diese Vorteile aber auch vollständig entfalten können, bedarf es noch einer adäquaten Heizungsanlage. Und hier kann nur eine Infrarotheizung den durch die effiziente Dämmung auf ein Minimum reduzierten Bedarf an zusätzlich benötigter Wärme genauestens geregelt liefern. Gespeist über eine Photovoltaikanlage liefert sie schnell genau so viel Wärme, wie benötigt wird – keine Wattsekunde mehr.

 

hausbau3

Auch der Experte für Energieeffizienz ist überzeugt

Von dem Gesamtkonzept ist auch Energieberater Jost H. Kegel überzeugt. Bei den meisten der heute gebauten Niedrigenergiehäuser bemängelt der Experte für Bauphysik und Energieeffizienz, dass sie nach wie vor auf die Nutzung fossiler Brennstoffe ausgelegt sind. Den Nachteil dieser durch Lobbyismus künstlich am Leben gehaltenen Heizmethode sieht Kegel vor allem in der bedarfsungenauen Regelbarkeit der Heizleistung. Es entstehe nicht nur ein beträchtlicher Energieverlust an der Heizungsanlage selbst, sondern vor allem auch sogenannte Fehlwärme; Wärme also, die zu spät oder am falschen Ort abgegeben wird. Und auch für den Geldbeutel erweisen sich die konventionellen Heizungsanlagen als wenig vorteilhaft: Während eine normale Öl- oder Gasheizung mit wenigstens 20.000 € zu Buche schlägt, kostet eine Infrarotlösung mit vergleichbarer Heizleistung nur etwa 7.000 €.

Infrarotheizungen liefern die angenehmere Wärme

Im Zusammenspiel mit einer Photovoltaikanlage befindet der Energieberater den Einsatz einer Infrarotheizung für nahezu perfekt. Die von ihr generierte Wärme ist nicht nur punktgenau regelbar, sie punktet auch in Sachen Wohlfühlfaktor. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen Heizmethoden erwärmt sie nicht umständlich die Raumluft, sondern wirkt direkt auf die Oberflächentemperatur von Wänden, Gegenständen und dem menschlichen Körper. Dabei empfindet man die abgegebene Wärme wie die der Sonne – ein angenehmes Gefühl.
Zwar werden Infrarotheizungen vom Gesetzgeber noch immer beharrlich ignoriert. Aber früher oder später werden sie sich durchsetzen, da ist sich der Energieberater Kegel sicher.

hausbau2

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Weitere Informationen zur Nutzung Ihrer Daten und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.