Schritt 1 von 3: Information zur Gebäudedämmung

Mit unserem Rechner für die Infrarotheizung berechnen Sie ganz einfach Ihren Wärmebedarf.
In nur wenigen Schritten sehen Sie was für Infrarotheizungs-Leistungsbedarf Sie tatsächlich benötigen und können ganz einfach und unverbindlich ein Angebot anfordern. Geben Sie jetzt den Dämmzustand des Hauses an:

Erläuterung zur Gebäudedämmung

Passivhaus: Modernes und gut gedämmtes Haus, welches dem Passivhausstandard entspricht.
Dämmung nach ENEV: Haus ab Baujahr 2004 oder nachträglich nach ENEV energetisch saniertes Bestandsgebäude.
Altbau: Haus mit Baujahr vor 2004 und ohne nachträgliche energetische Sanierung.

Schritt 2 von 3: Geben Sie die zu beheizenden Räume an

Durch die Eingabe Ihrer Wohnräume mit Typzuordnung und Fläche, erhalten Sie eine direkte Berechnung, des für diesen Raum benötigten Wattbedarfs. Auch die Montageart spielt eine Rolle. So ist generell eine Deckenmontage ein wenig effektiver als die Wandmontage. In der Zusammenfassung, unter den Raumangaben sehen Sie die Werte nochmal summiert.

Raumangaben

Zusammenfassung Ihrer Berechnung

Gesamtfläche: 0 m2
Gesamtheizbedarf: 0 kWh

Schritt 3 von 3: unverbindliches Angebot anfordern

Lassen Sie sich von unseren Experten ein unverbindliches Angebot auf Grundlage Ihrer Angaben zusenden. Das Angebot kann auch als Grundlage für eine detaillierte und kostenlose Beratung dienen. So liegen uns die zu beheizenden Flächen und die Zuordnung der Räume bereits vor und wir können Ihnen zielgerichtet die passenden Produkte empfehlen.

Ihre Kontaktdaten

Beratung und Hilfe zu allen Bereichen der Infrarotheizung unter Tel.: 06482 – 60 70 20